Unternehmen

Infos

 

Gegründet: 2016

 

Hauptsitz: LÜDENSCHEID

VR Südwestment – Bauen für die Zukunft, Bauen für Generationen
Die VR Südwestment GmbH & Co. KG mit Sitz in Lüdenscheid wurde 2016 gemeinsam von der damaligen Volksbank im Märkischen Kreis eG (jetzt Volksbank in Südwestfalen eG) und der zum Neuenrader Unternehmen Echterhage Holding gehörenden Tochtergesellschaft VE Holding GmbH gegründet.

Geschäftsführer des Unternehmens sind Volker Schwarz von der Volksbank in Südwestfalen eG und Sebastian Janik, Geschäftsführer der Echterhage  Holding. Zielsetzung der VR Südwestment ist es, werthaltigen und zukunftsfähigen Wohnraum in der Region Südwestfalen zu schaffen. Insbesondere zeichnen sich die Bauvorhaben durch eine hochwertige und bedarfsgerechte Ausstattung der Wohnungen sowie ein durchdachtes Dienstleistungs- und Serviceangebot aus. Dabei kann das neue Unternehmen auf die langjährige gemeinsame Erfahrung der beiden Partner bauen: Die zur Echterhage Gruppe gehörende ECO.PLAN kann als Projektentwickler und Generalbauunternehmen auf zahlreiche erfolgreich geplante und umgesetzte Industrie- und Wohnungsbauten verweisen. Sie bringt viel Know-how in der Betreuung und Verwaltung von großen Wohn-, insbesondere Seniorenprojekten, sowie im Quartiersmanagement mit. Der Hauptgesellschafter, die Volksbank in Südwestfalen, verfügt über die Expertise im Finanzbereich. Ihre Kompetenz als starker und regional engagierter Finanzpartner ist weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannt.


Neuigkeiten

Marien-Quartier Gescher für deutschen Bauherrenpreis nominiert

Unser Objekt Marien-Quartier in Gescher wurde jetzt in der Kategorie „Aktivierung von kirchlichen Beständen“ für den Deutschen Bauherrenpreis 2020 nominiert.
Die Wohnanlage der VR Südwestment GmbH & Co. KG wurde auf Grundlage der Entwürfe des Architekturbüros Peter Bastian (BdA) aus Münster und der Werkplanung der ECOPLAN GmbH & Co KG als Generalunternehmer entwickelt. Nach der außer­gewöhnlichen Umgestaltung des Areals rund um die Marienkirche wird das Quartier seit 2017 als Wohnanlage für Senioren genutzt. Eine ambulante Wohngruppe mit zwölf Wohneinheiten für Senioren mit erhöhtem Pflegebedarf und 38 barrierefreie Wohnungen mit individuellen Unterstützungs­möglichkeiten bieten nach dem Um- und Neubau vor allem älteren Menschen eine Wohnform, die Selbstständigkeit, Komfort, Gemeinschaftsleben, Pflege, Betreuung, Unterstützung und Sicherheit vereint.
Weitere Infos zum Marien-Quartier: www.marienquartiergescher.de

Der Deutsche Bauherrenpreis zeichnet herausragende Wohnungsbauprojekte aus, die sowohl von hoher Qualität sind als auch zu tragbaren Kosten umgesetzt wurden. Für die aktuelle Auslobung hat eine elfköpfige Fachjury unter dem Vorsitz von Jochen König, Architekt BDA, aus dem großen Spektrum der qualitätsvollen Einreichungen die besten Projekte ausgewählt. Mit 230 Projekten wurden so viele hochwertige, innovative und thematisch vielfältige Wohnbauten wie noch nie eingereicht. Aus diesen hat die Jury in ihrer Sitzung am 13. Juli 2019 im Deutschen Architekturzentrum in Berlin insgesamt 33 Projekte in elf Themengruppen für den Bauherrenpreis 2020 nominiert.
Die Preisverleihung findet im Februar 2020 in Berlin statt.
Weitere Infos zum Deutschen Bauherrenpreis: www.deutscherbauherrenpreis.de


Projekte

Hönnestadt Neuenrade: Mehrgenerationen-Wohnen in der Innenstadt
Hönnestadt Neuenrade: Mehrgenerationen-Wohnen in der Innenstadt

Jung und Alt, Familien, Einzelhändler, Ärzte und Dienstleister sollen bald ein neues, innerstädtisches Zuhause in Neuenrade finden. Auf dem großflächigen Areal „Hinterm Wall/Rötelsiepen“ werden auf sechs Gebäude verteilt 30 verschieden große Wohnungen mit ein bis vier Zimmern entstehen. Darüber hinaus sind eine Tagespflege, eine Sozialstation, eine Wohngruppe und Arztpraxis- und Ladenflächen geplant. Der Spatenstich erfolgt noch in 2019. Die Fertigstellung des Gesamtprojektes ist für Ende 2020/Anfang 2021 geplant.

Stadt des Lichts Lüdenscheid: Betreutes-Wohnen an der Kreuzkirche
Stadt des Lichts Lüdenscheid: Betreutes-Wohnen an der Kreuzkirche

Auf dem Gelände der ehemaligen Kreuzkirche in Lüdenscheid ist ein architektonisch anspruchsvoller Neubau mit 16 barrierefreien Wohnungen und Gemeinschafts­räumlichkeiten entstanden. Das Service-Konzept umfasst eine Alltags-Assistenz sowie einen Hausmeister-Service, damit die Bewohner ihre Eigenständigkeit so lange wie möglich behalten und an einer aktiven Haus­gemeinschaft teilnehmen können. Ergänzend werden begleitende Service-Leistungen angeboten, die dann in Anspruch genommen werden können, wenn sie gebraucht werden. Im angrenzenden Gemeinde­zentrum der evangelischen Kreuzkirche können die Bewohner aktiv am Gemeindeleben teilnehmen.

Die Objektverwaltung wird von der ECO.PLAN übernommen.
Für Interessenten steht Ihnen Frau Heather Seeger (Fon: 02394/616663, Mail: ) zur Verfügung.

Glockenstadt Gescher: Betreutes Wohnen und Wohngruppe in und an der Marienkirche
Glockenstadt Gescher: Betreutes Wohnen und Wohngruppe in und an der Marienkirche

In der westfälischen Stadt Gescher entstanden in der ehemaligen denkmalgeschützten Marienkirche und auf dem umliegenden Gelände insgesamt 38 seniorengerechte und barrierefreie Wohnungen sowie eine Wohngemeinschaft in direkter Innenstadtlage. Der Caritasverband Borken e.V., der über umfangreiche Erfahrungen verfügt, wird Betreuungs- und Pflegepartner in diesem Projekt. Die Caritas übernimmt damit sowohl die individuelle- als auch die Gemeinschaftbetreuung. Eine selbstverantwortete Wohngemeinschaft für Senioren mit Pflegebedarf bietet eine Alternative zum stationären Wohnen. Hier stehen in zwölf Wohneinheiten Betreuungsplätze mit größtmöglicher Sicherheit und einem Leben in Gemeinschaft zur Verfügung. Eine 24h-Betreuung ist täglich gewährleistet.

www.marienquartiergescher.de

Hanse- und Hochschulstadt Münster: Komfortwohnen für Studenten und Berufstätige
Hanse- und Hochschulstadt Münster: Komfortwohnen für Studenten und Berufstätige

An der Schmittingheide in der Hanse- und Hochschulstadt Münster sollen in den nächsten Jahren 124 Wohneinheiten in einem sehr guten Bau- und Komfortstil entstehen. Gedacht sind sie für Studenten sowie für Berufstätige, die nur auf Zeit in Münster sind. Das entsprechende Grundstück wurde im November 2016 erworben, so dass die Bauarbeiten jetzt auf Hochtouren laufen. Der knappe Wohnungsmarkt der Uni-Stadt Münster wird das Projekt dankbar aufnehmen, für die Projektierung und bauliche Realisierung sind drei Jahre veranschlagt. Herbst 2020 lautet hier das Ziel. Auch bei dieser Apartment-Anlage ist die ECO.PLAN als Projektentwickler, Generalbauer und künftiger Objektbetreuer mit an Bord und natürlich kommt dem Team die langjährige Erfahrung in der Projektentwicklung von Wohnanlagen zugute. „Ob Komfortwohnen für Studenten, Berufstätige oder Senioren, die Grundlagen sind erst mal die gleichen“, ist die Meinung aller. Eine ideale Lage, ruhige, gut designte und praktisch geschnittene Räumlichkeiten und eine angenehme Betreuung – darauf komme es in erster Linie an.

Partner

Logo Volksbank in Südwestfalen
"Die Menschen in unserem Geschäftsgebiet werden immer älter und stadtnahes, altersgerechtes Wohnen ist ein zentrales Zukunftsthema."Karl-Michael Dommes, Vorstandssprecher

Ein Partner für Generationen

Mit der Fusion 2018 wurde aus der Volksbank im Märkischen Kreis und der Volksbank Siegerland die Volksbank in Südwestfalen eG. 1917 als Spar- und Darlehenskasse gegründet, hat die Volksbank im Märkischen Kreis bereits einen langen Weg hinter sich und ist fest in der Region verwurzelt. Sie ist heute ein modernes Kreditinstitut, das sich durch die enge Verbundenheit mit Kunden und Mitgliedern sowie einem großen Engagement für die Menschen in der Region stark macht. Gemäß dem festverankerten genossenschaftlichen Gedanken stehen bei der Bank die Mitglieder und Kunden im Fokus und das Ziel ist, gemeinsam nach den passenden Lösungen und ganz persönliche Finanzstrategien zu suchen. Die Gründung der VR Südwestment ist für die Bank ein konsequenter Schritt, das Engagement für die Menschen weiter auszubauen. Denn nur ein zuverlässiger und erfahrender Finanzpartner garantiert den Erfolg von Immobilien.

www.vbinswf.de

Logo ve.holding

VE Holding und Echterhage Holding

Die Echterhage Holding ist mit fünf Produktionsunternehmen einer der führenden Spezialisten in der Fluidtechnik. Ein über alle Kontinente gespanntes Vertriebsnetz, verstärkt durch eigene Niederlassungen, sorgt für kompetente Kundenbetreuung vor Ort, schnelle Lieferzeiten und einen umfassenden Service. Vervollständigt wird die Gruppe durch das Projektentwcklungs- und Generalbauunternehmen ECOPLAN, die Werbe- und Marketingagentur plakart, das Karl Café & Restaurant und seit neuestem die Firma e.tronic.

www.e-holding.de

Logo Ecoplan

Bauen und Planen – alles aus einer Hand

Prägnante Architektur in harmonischem Einklang mit perfekter Funktionalität – das ist gleichsam Anspruch und Planungsgrundlage der ECO.PLAN GmbH & Co. KG. Als Projektentwicklungs- und mittelständisches Generalbauunternehmen mit Hauptsitz in Neuenrade und Niederlassungen in Coesfeld und Dresden baut die ECO.PLAN seit mehr als 25 Jahren außergewöhnliche Objekte für anspruchsvolle Bauherren und Investoren. ECO.PLAN verfügt über umfangreiche Expertiesen insbesondere in der Entwicklung und Betreuung von senioren- und studentenspezifischen Spezialimmobilien. Eine präzise Kostenkalkulation und verbindlichen Terminvorgaben bieten verlässliche Planungsperspektiven von der Projektentwicklung bis zur schlüsselfertigen Bauausführung sowie der Objektbetreuung von über 1.200 Einheiten.

www.eco-plan.de

Kontakt

Adresse

 

Telefon

 

Email

 

VR Südwestment
Sauerfelder Straße 5
58511 Lüdenscheid
02351 / 177-1741

VR Südwestment
Buchhaltung
Hönnestraße 45
58809 Neuenrade
02394 / 616-93

ECO.PLAN
Projektentwicklung und Generalbau
Vermietung
Objektverwaltung
Hönnestraße 45
58809 Neuenrade
02394 / 616-663

Sie haben Fragen? Fragen Sie uns: